Reiten für Menschen mit Behinderung


Mit der Zusatzqualifikation „Reitausbilder für Menschen mit Behinderung“, den ich beim „Deutschen Kuratorium für Therapeutisches Reiten“ erworben habe, habe ich mir einen Traum erfüllt.

Nun kann ich fachlich kompetenten Reitunterricht geben für Menschen mit Behinderung und/oder Sinnesbeeinträchtigungen. Der Fokus liegt auf dem Sport, nicht auf der Therapie. Der Reitsport eignet sich gut als Inklusionssport, sodass nach Absprache der Unterricht gerne auch mit Kindern oder Erwachsenen ohne Handicap erfolgen kann. Durch den Umgang mit dem Pferd besteht die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitgestaltung nachzugehen, die auch beim Ausgleich von behinderungsbedingter Bewegungsarmut hilft.

In Zusammenarbeit mit einer Psychologin biete ich außerdem heilpädagogische Förderung für Kinder und Erwachsene an. Der Schwerpunkt dieser Therapieform liegt auf der geistigen und sozialen Entwicklung über das Medium Pferd. (https://www.dkthr.de/de/therapeutisches-reiten/heilpaedagogische-foerderung/)

Da es viele verschiedene Behinderungsarten gibt, würde ich mich freuen, wenn Sie mich kontaktieren und wir persönlich über ein für Sie sinnvolles Angebot sprechen können.

Reiten-mit-Behinderung-1Reiten-mit-Behinderung-2